Kategorien &
Plattformen

Nutzung Gemeinderäume

Nutzung Gemeinderäume
Nutzung Gemeinderäume
© (c) Kirchort

Bei allen Maßnahmen und Veranstaltungen sind die Abstands- und Hygieneregeln durchgängig zu beachten.  Die Auflagen des Landes Hessen sind zu beachten. Konkret bedeutet dies:

 

  • · ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen (ausgenommen zwischen Angehörigen eines Hausstandes) wird eingehalten, sofern keine geeigneten Trennvorrichtungen vorhanden sind;
  • · es werden soweit möglich keine Gegenstände zwischen Personen, die nicht einem gemeinsamen Hausstand angehören, entgegengenommen und anschließend weitergereicht;
  • · geeignete Hygienekonzepte entsprechend den Empfehlungen des Robert Koch-Instituts zur Hygiene; Steuerung des Zutritts und der Vermeidung von Warteschlangen werden getroffen und umgesetzt;
  • · maximal wird eine Person je angefangener für den Publikumsverkehr zugänglicher Grundfläche von 5 Quadratmetern, sofern Sitzplätze eingenommen werden, im Übrigen (also ohne Sitzplätze) eine Person je angefangener 10 Quadratmetern, in die betreffende Räumlichkeit eingelassen;
  • · eine Teilnehmerliste, die Name, Anschrift und Telefonnummer enthält, wird zur Ermöglichung der Nachverfolgung von Infektionen unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen geführt.

 

Pfarrsaal

 

St. Marien

30 Personen,

Clubraum 1: 12 Personen,

Clubraum 2: 8 Personen

Meeting-Point: 5 Personen

Christkönig

30 Personen,

 

St. Johannes d. Täufer

7-8 Personen,

Clubraum: 5 Personen,

St. Michael

15 Personen,

 

St. Peter und Paul

 --

Don-Bosco-Saal: 6 Personen,

St. Alban

 --

 

St. Vitus

16 Personen

Kolpingraum: 5 Personen,

Elisabethenraum: 4 Personen

St. Philippus und Jakobus

21 Personen

Sitzungszimmer 2 Personen

Heilig Geist

10 Personen